Inhalt

Kollektion 2018

Nanna: Im Baum hockt ein Pudel

Cover Prieler: Im Baum hockt ein Pudel

Nilpferd im G&G Verlag 2017
40 Seiten
€ 14,95
ab 3 Jahren

Alle Versuche, einen abgestürzten Pudel aus einer Baumkrone zu retten, scheitern an Idas Größe. Nachdem der starke Karl, der schlaue Napoleon und die mutige Fatima den Pudel vom Baum geschüttelt haben, zeigt Ida am Ende als Trösterin des verletzten Tiers ihr Talent. Die fast surreal anmutende Geschichte wird in phantasievollen Collagen mit leuchtenden Farben und viel Bildwitz erzählt.

Martina Fuchs, Nini Spagl: Schau! Staunen mit allen Sinnen

Cover Fuchs: Schau!

Tyrolia Verlag 2017
52 Seiten
€ 14,95
ab 3 Jahren

Das Sichtbare und das Verborgene bestimmen nicht nur diese einprägsame Bilderbuchgeschichte, sondern auch deren formale Gestaltung: Während sich beim Aufschlagen einer Doppelseite zeigt, was mit dem Auge erfassbar ist, offenbaren Klappen jene damit verknüpften Assoziationen, die vom Sinnlichen gleichermaßen bestimmt sind wie von all jenen Geschichten, die sich hinter dem Baum, dem Meer, dem Feuer oder dem Schatten verbergen.

Linda Wolfsgruber: Wir

Cover Wolfsgruber: Wir

Tyrolia Verlag 2017
94 Seiten
€ 14,95
ab 4 Jahren

45 Porträts kombiniert mit ebenso vielen Adjektiven – von „grantig“ über „sinnlich“ bis „unvergesslich“ – ergeben zusammen ein Spiel mit Nasen und Kopfbedeckungen, Zuschreibungen und Vorurteilen, ersten Eindrücken und tieferen Auseinandersetzungen. Und machen klar, dass sich ein „Wir“ aus allen möglichen Haut- und Haarfarben und einer unerschöpflichen Fülle von Eigenschaften zusammensetzt.

Heinz Janisch, Helga Bansch: Wir sind alle nett – von A bis Z

Cover Janisch, Bansch: Wir sind alle nett

Verlag Jungbrunnen 2017
40 Seiten
€ 16,00
ab 4 Jahren

26 Kinder – namentlich nach dem Alphabet gereiht – treten paarweise an, um das zu machen, was Kinder so tun: „Ida und Jan schauen sich etwas an“, „Kiril und Leander turnen miteinander“ und „Otto und Paul sind grad richtig faul“. Auf den zugehörigen Illustrationen ist – neben Tieren mit den entsprechenden Anfangsbuchstaben – zu sehen, dass man auch alltägliche Tätigkeiten auf eigenwillige Art ausüben kann. Überraschend, witzig und nett von A bis Z.

Kristina Andres: Warum Sonntage so schön sind

Cover Andres: Warum Sonntage so schön sind

Nilpferd im G&G Verlag 2017
64 Seiten
€ 14,95
ab 4 Jahren

In ihrem Häuschen inmitten einer sonnengelben Landschaft führen Wendelin Wolf und seine Freunde Hase, Maus, Ente und Schaf, winzig klein und niedlich, ein außerordentlich idyllisches Leben. Aus kindlicher Perspektive wird in wunderbar zum Vorlesen geeigneten Episoden und warmherzigen Bildern humorvoll über einen bisweilen skurrilen Alltag berichtet.

Ludovic Flamant, Jean-Luc Englebert: Puppen sind doch nichts für Jungen!

Cover Flamant, Englebert: Puppen sind doch nichts für Jungen

Picus Verlag 2017
40 Seiten
€ 13,00
ab 5 Jahren

Eine Geschichte, die ganz aus der Zeit gefallen und dennoch zeitlos gültig ist: Aus der kindlich-staunenden Perspektive des älteren Bruders wird Nicos Vorliebe für Spielzeug geschildert, das nicht geschlechtskonform erscheint. Sollte er sich nicht viel lieber an Handwerkliches wagen, statt seine Lumpenpuppe mit Frühstücksflocken zu füttern? Schließlich greift der Ich-Erzähler ein und hilft mit einem Überraschungseffekt alle Ansprüche zu erfüllen.

Théo Guignard: Labyrinthe

Cover Guignard: Labyrinthe

Verlag Jungbrunnen 2017
40 Seiten
€ 18,00
ab 5 Jahren

Durch den Dschungel, durch Zimmerfluchten und von Riesenschlangen bedrohte Paläste oder ein Meer aus Sonnenschirmen führen jene Wege, die erst gefunden werden müssen. Faszinierend vielfältige Grafiken entwerfen je Doppelseite immer komplexere Bildwelten, die zielgerichtet mit dem Finger gelesen werden müssen. Dieserart entsteht ein Spiel-, Sach- und Bilderbuch, das im ungeordnet-geordneten Raum-Chaos kleine Geschichten zu verstecken weiß.

Willy Puchner: Fabelhaftes Meer

Cover Puchner: Fabelhaftes Meer

Nilpferd im G&G Verlag 2017
48 Seiten
€ 19,95
ab 5 Jahren

Das Meer als Lebensraum und Metapher; das Meer mit all seinen Farben und schuppigen Figurationen; das Meer, das Fundstücke an Land spült und Sehnsüchte auf seinen Wellen vor sich hertreibt: Willy Puchner lässt sowohl in den handgeschriebenen Textpassagen als auch in den assoziativen Bildwelten ein maritimes Schau-Spiel entstehen, das die Betrachterinnen und Betrachter in die Wunderwelten unterhalb und oberhalb des Meeresspiegels eintauchen lässt.

Melanie Laibl, Michael Roher: Prinzessin Hannibal

Laibl, Roher: Prinzessin Hannibal

Luftschacht Verlag 2017
32 Seiten
€ 22,60
ab 6 Jahren

„Es war einmal ein Prinz, der wollte lieber eine Prinzessin sein.“ Wie aber soll das gehen? Bei den vielbeschäftigten königlichen Eltern nachzufragen ist aussichtslos. Hannibals Schwestern hingegen wissen anspielungsreich zu berichten, wie Verwandlungen durch Küsse, Glaspantoffeln oder Erbsen zu bewerkstelligen sind. Die grotesk-fantastischen Bild-Collagen jedoch führen vor, dass Hannibals Lösung letztlich in einem Patchwork ganz anderer Art liegt.

Carolin Philipps: Apfelblüten + Jasmin

Cover Philipps: Apfelblüten und Jasmin

Obelisk Verlag 2017
240 Seiten
€ 13,00
ab 12 Jahren

Auf der Flucht aus Syrien von ihrer Familie getrennt und von bösen Träumen verfolgt, ist Talitha in Deutschland angekommen. Entlang realer Ereignisse erzählt Carolin Philipps von den Schwierigkeiten des Mädchens mit Sprache und Bürokratie, von der Begegnung mit hilfsbereiten Menschen und von Anfeindungen, den Folgen des IS-Terrors in Europa und der Hoffnung auf ein Leben in Frieden mit ihrer Familie.