Inhalt

Kollektion 2017

Heinz Janisch, Helga Bansch: Kommt das Nashorn

Buchcover Kommt das Nashorn © Verlag Jungbrunnen

Verlag Jungbrunnen 2016
32 Seiten
14,95 Euro
ab 4 Jahren

Was ist das für ein mächtiger Koloss, dieses Nashorn mit dem winzigen, weißen Vogel auf dem zerfurchten Rücken. Und so traurig: "Steht still. / Seufzt. / Sagt plötzlich: / Möchte auch so leicht sein / wie das Schneeflockengezwitscher / da oben!" In bestechend klaren Versen und mit zartem Strich auf seitensprengenden Bildern erzählen Heinz Janisch und Helga Bansch von den Selbstzweifeln des "schönen Gebirges" und vom Trost der anderen Tiere, die es wieder aufrichten können. 


Saskia Hula, Aljoscha Blau: Die 7 Leben meiner Katze

Buchcover Die 7 Leben meiner Katze © Nilpferd im G&G Verlag

Nilpferd im G&G Verlag 2016
48 Seiten
18 Euro
ab 7 Jahren

Als ihre Katze von einem Briefträger totgefahren wird, versinkt ein Mädchen in tiefer Trauer. Wie in einem Fiebertraum lässt sie ihre tote Katze die sprichwörtlichen 6 weiteren Leben dieser Spezies – allerdings in der Gestalt anderer Tiere – erleben, um am Ende getröstet zu sein. Saskia Hula macht mit ihrer präzisen und zwingenden Sprache die Trauer des Mädchens unmittelbar deutlich, Aljoscha Blau trifft diesen Ton in seinen kühlen Collagen ebenso wunderbar.


Niki Glattauer, Verena Hochleitner: Flucht

Buchcover Flucht © Tyrolia Verlag

Tyrolia Verlag 2016
32 Seiten
14,95 Euro
ab 5 Jahren

Aus der für das Thema ungewöhnlichen Perspektive einer Katze erzählt Niki Glattauer von einer Familie, die mit vielen anderen die Heimat verlässt. Denn dort herrscht Zerstörung, ist kein Leben mehr möglich ohne Nahrung, sauberes Wasser, Strom und Schule. In ihren zarten, leichten Illustrationen macht Verena Hochleitner anschaulich, wie auf der tagelangen Reise in einem kleinen Boot allein auf dem weiten Meer das alte Leben untergeht. Ob es am anderen Ufer ein neues gibt, ist ungewiss.


Linda Wolfsgruber: Fisch!

Buchcover Fisch! © NordSüd Verlag

NordSüd Verlag 2016
32 Seiten
15,50 Euro
ab 4 Jahren

"Fisch!", ruft einer – und schon ziehen alle Otter los. Sie haben Küchenutensilien dabei, ein paar Kräuter und – wie es scheint – großen Gusto. Der überträgt sich auf die Leserinnen und Leser, die aber auch Angst haben um den Fisch. In knappem, staccatoartig vorgetragenem Text und dynamischen Bildern – gedruckt, gemalt und collagiert – inszeniert Linda Wolfsgruber ein sinnliches Drama mit fünf gewitzten und einem verängstigten Helden sowie einem geistreich-charmanten Ausgang.


Judith Hurra, Richard Klippfeld: Anders, und nicht so

Buchcover Anders, und nicht so © Verlag Luftschacht

Verlag Luftschacht 2016
36 Seiten
19,50 Euro
ab 5 Jahren

Das höchste Gut für ein Chamäleon wäre eigentlich die Anpassung. In dieser stilisierten Naturlandschaft jedoch scheinen die Regeln von Wald und Wiese nicht zu gelten. In zwei Geschichten wird die Konzentration auf das Bild gelenkt: Computergrafiken werden im üppig entfalteten Weißraum so arrangiert, dass ein Spiel mit Gleichheit und Vielfalt entsteht. Wie in einem Memory, in dem die beiden identen Karten nicht und nicht zueinander finden wollen …


Elisabeth Steinkellner, Michael Roher: Die Kürbiskatze kocht Kirschkompott

Buchcover Die Kürbiskatze kocht Kirschkompott © Tyrolia Verlag

Tyrolia Verlag 2016
57 Seiten
14,95 Euro
ab 6 Jahren

Wenn akrobatische Affen Lust auf Ananas haben, der Jaguar Johannisbeer-Joghurt jausnet und das Nashorn von der Nudelpfanne nascht, dann treffen Alliteration und außergewöhnliche Geschmäcker aufeinander. Das ABC dient dabei als Ordnungselement für lustvolle Sprachspielereien, die in collagierten Bildern pfiffig umgesetzt werden. Nicht jeden Tag trifft man auf ein so mondänes Reh von Rang, das hingegossen aufs Sofa rumrülpst (Rum rülpst).


Saskia Hula, mit Illustrationen von Susanne Göhlich: Ein Denkmal für Frau Hasenohr

Buchcover Ein Denkmal für Frau Hasenohr © Obelisk Verlag

Obelisk Verlag 2016
80 Seiten
10,95 Euro
ab 8 Jahren

Wie erweist man seiner Lieblingslehrerin seine ganz besondere Ehre, wenn diese in Pension geht? In einer liebenswerten Kindergeschichte versucht Noah herauszufinden, womit man Frau Hasenohr eine Freude machen könnte. Manches geht dabei schief und Noah stiftet mit seinen Ideen gehörig Verwirrung. Letztlich aber kann in den luftigen Schwarzweißzeichnungen ein rauschendes Kuchenfest samt besonderer Überraschung eingefangen werden.


Koos Meinderts, aus dem Niederländischen von Monika Götze: Lang soll sie leben

Buchcover Lang soll sie leben © Verlag Jungbrunnen

Verlag Jungbrunnen 2016
124 Seiten
14,95 Euro
ab 14 Jahren

Die Zeitungen vermelden, dass Eva einer Seniorin das Leben gerettet hat. Hat sie das? Hat die alte Frau am Bahnübergang einfach nur übersehen, dass sie sich selbst in Gefahr bringt? Eva lernt Frau de Graaf nach dem Vorfall besser kennen, nähert sich ihr an: In einem Arrangement kurzer, verlangsamter Textpassagen wird das eine Leben im anderen offen gelegt. Und gezeigt, dass Selbstbestimmung ein Generationen übergreifender Lebens-Wert ist.


Gabi Kreslehner: PaulaPaulTom ans Meer

Buchcover PaulaPaulTom ans Meer © Tyrolia Verlag

Tyrolia Verlag 2016
120 Seiten
14,95 Euro
ab 14 Jahren

Als die 15-jährige Paula ihren geistig beeinträchtigten älteren Bruder Paul vom Heim ab- und zu einem Familienfest heimholen soll, trifft sie im Zug auf Tom, den Jungen mit den Puderzuckerhaaren und dem Saxophon. Zu dritt machen sie sich auf zu ihrer aller Sehnsuchtsort: ans Meer. In rhythmischer, bildgewaltiger und zugleich spielerischer Sprache erzählt Gabi Kreslehner von der Liebe – zwischen Eltern und ihren Kindern, einer Schwester und ihrem besonderen Bruder und zwischen einem starken, verletzbaren Mädchen und einem zärtlichen, verletzten Jungen.


William Shakespeare, Leopold Maurer: Der Sturm

Buchcover Der Sturm © Verlag Luftschacht

Verlag Luftschacht 2016
160 Seiten
24,70 Euro
ab 12 Jahren

William Shakespeares abenteuerliches Spiel über Macht und Befreiung, angesiedelt im Mikrokosmos einer Insel, wird als Graphic Novel neu inszeniert: Der Exotismus des Ortes und der Figuren weicht dabei einer klaren, unterkühlten Bildästhetik, in der die Gestrandeten und die Exilanten wie in einer Multimedia-Welt erscheinen. Dieserart lässt sich für Jugendliche ein neuer, ungewöhnlicher Zugang zu klassischen Erzähltraditionen finden. 

Platzhalter für Quicklinks