Inhalt

Biografien 2015

Sarah Michaela Orlovský

Portrait Sarah Michaela Orlovsky
Sarah Michaela Orlovsky

Geboren 1984 in Oberösterreich, hat ihr Notizbuch an der Universität Wien sowie in Sambia, Armenien, Äthiopien, der Slowakei und Rwanda gefüllt. Sie lebt in Vöcklabruck und arbeitet in einem Jugendzentrum.

Publikationen (Auswahl):

  • Geschichten von Jana, Tyrolia Verlag 2015
  • Valentin, der Urlaubsheld, Illustration: Michael Roher, Picus Verlag, 2014
  • Tomaten mögen keinen Regen, Wiener Dom-Verlag 2013
  • Pfefferkorns verrücktere Tage, Illustration: Andreas Peham, Wiener Dom-Verlag 2012

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2015 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Valentin, der Urlaubsheld
  • 2014 Evangelischer Buchpreis für Tomaten mögen keinen Regen
  • 2013 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Tomaten mögen keinen Regen
  • 2009 DIXI-Kinderliteraturpreis

Web: orlosa.wordpress.com

Michael Roher

Portrait Michael Rohrer
Michael Rohrer

Geboren 1980 in Niederösterreich, 2001 bis 2003 Ausbildung zum Sozialpädagogen, seit 2002 Mitarbeiter beim Kinder- und Jugendzirkus KAOS und anderen Zirkusprojekten (Zirkus Federleicht, Circusluft Drosendorf, die Circonauten etc.), außerdem Betreuungstätigkeiten bei Menschen mit Behinderung (Lebenshilfe Wien) sowie spielpädagogische Projektwochen mit Kindern und Jugendlichen, 2005 Entwicklung eines Spielkonzepts (Leselabyrinth) für den Buchklub Niederösterreich, 2006 bis 2007 Akteur in Spielgeschichten für Kinder im Narrenschloss (Wien), 2008 Mitwirkender im Tanzstück please leave a message (Mozarteum Salzburg); seit 2006 als freischaffender Illustrator und Autor (im Bereich Kinderliteratur) tätig, seit 2010 Publikationen, Workshops und Lesungen (vorwiegend für junges Publikum).

Publikationen (Auswahl):

  • Sorriso, Luftschacht Verlag 2015
  • Valentin, der Urlaubsheld, Text: Sarah Michaela Orlovský, Picus Verlag, 2014
  • Pepe und Lolo, Text: Elisabeth Steinkellner, Picus Verlag, 2014
  • Zwischen türkisen Tapeten, Text: Elisabeth Steinkellner, Bibliothek der Provinz, 2013
  • Wer stahl dem Wal sein Abendmahl?, Luftschacht Verlag, 2013
  • Papilios Welt, Text: Elisabeth Steinkellner, Picus Verlag, 2013
  • Wer fürchtet sich vorm lila Lachs?, gemeinsam mit Elisabeth Steinkellner, Luftschacht Verlag, 2013
  • Oma, Huhn und Kümmelfritz, Jungbrunnen Verlag, 2012
  • Sand unter den Füßen statt Schnee, Text: Elisabeth Steinkellner, Edition Thurnhof, 2012
  • Ein Rucksack voller Sand, Text: Elisabeth Steinkellner, Jungbrunnen Verlag, 2012
  • Zugvögel, Picus Verlag, 2012
  • Herr Lavendel, Bajazzo Verlag, 2012
  • 6,7,8, Gute Nacht, Luftschacht Verlag, 2011
  • Zu verschenken, Picus Verlag, 2011
  • Die neue Omi, Text: Elisabeth Steinkellner, Jungbrunnen Verlag, 2011
  • Fridolin Franse frisiert, Picus Verlag, 2010
  • An Herrn Günther, mit bestem Gruß, Text: Elisabeth Steinkellner, Jungbrunnen Verlag, 2010

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2015 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Valentin, der Urlaubsheld
  • 2014 outstanding artist award – Kinder- und Jugendliteratur, Bundeskanzleramt
  • 2013 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis und Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Oma, Huhn und Kümmelfritz
  • 2012 und 2014 IBBY Honour List
  • 2012 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Zugvögel
  • 2011 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Fridolin Franse frisiert
  • 2009 Romulus-Candea-Preis

Web: mischa-loewenzahn.blogspot.com

Marjaleena Lembcke

Portrait Marjaleena Lembcke
Marjaleena Lembcke

Geboren 1945 in Kokkola/Finnland, studierte Theaterwissenschaften und Bildhauerei, lebt seit 1967 mit ihrer Familie in der Nähe von Münster/Westfalen. Marjaleena Lembcke beobachtet genau; ihre Figuren sind liebevoll gezeichnet, sie stellen sich den kleinen Tücken und Fallen des Lebens mit Courage, Witz und Humor.

Publikationen (Auswahl):

  • Eva im Haus der Geschichten, Illustration: Elsa Klever, Residenz Verlag 2014
  • Der Löwenanteil; Illustration: Andrea Steffen, Residenz Verlag 2012
  • Eine Blattlaus wandert aus, Illustration: Stefanie Harjes, Tulipan Verlag 2011
  • Hasenlenz, Illustration: Verena Hochleitner, Residenz Verlag 2010
  • Die Füchse von Andorra, Verlag Nagel & Kimche 2010
  • Ein neuer Stern, Illustration: Susanne Straßer, Residenz Verlag 2008
  • Der Gänsegeneral, Illustration: Heike Ellermann, Hinstorff 2008
  • Bärenpolka und Zauberflöte, Illustration: Kristina Andres, Residenz Verlag 2007
  • Ein Märchen ist ein Märchen ist ein Märchen, Illustration: Sybille Hein, NP Buchverlag 2004
  • In Afrika war er nie, Verlag Nagel & Kimche 2003
  • Und dahinter das Meer, Verlag Nagel & Kimche 1999
  • Als die Steine noch Vögel waren, Obelisk Verlag 1998
  • Mein finnischer Großvater, Verlag Nagel & Kimche 1993

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2015 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Eva im Haus der Geschichten
  • 2012 Deutscher Hörbuchpreis für Die Füchse von Andorra
  • 2005 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Ein Märchen ist ein Märchen ist ein Märchen
  • 1999 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis und Hörbuch des Jahres vom Hessischen Rundfunk für Als die Steine noch Vögel waren

Elsa Klever

Portrait Elsa Klever
Elsa Klever

Geboren 1985 in Berlin, studierte Illustration in Hamburg und Luzern; freie Illustratorin, Beteiligung an internationalen Ausstellungen; verspielt und immer ein bisschen seltsam sind ihre Bildwelten, sie laden zum genauen Hinsehen ein und entführen in Träume voller Farben, Pflanzen und kleiner Pelztiere.

Publikationen (Auswahl):

  • Amaias Lied, Text: Ana Jeromin, Coppenrath Verlag 2015
  • Eva im Haus der Geschichten, Text: Marjaleena Lembcke, Residenz Verlag 2014
  • Fische im Wohnzimmer, Bibliothek der Provinz 2014

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2015 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Eva im Haus der Geschichten

Web: www.elsaklever.de

Lizzy Hollatko

Portrait Lizzy Hollatko
Lizzy Hollatko

Geboren 1971 in Südafrika. Sie verbrachte ihre Kindheit in Südafrika und Österreich. Für ihre Ausbildung zur Tanzpädagogin zog sie einige Jahre nach Deutschland, später nach Griechenland, bevor sie 2005 nach Wien zurückkehrte, wo sie heute lebt und arbeitet.

Publikationen (Auswahl):

  • Der Sandengel, Jungbrunnen Verlag 2014
  • So, wie Valentina möchte, Illustration: Anke Luger, Bibliothek der Provinz 2013
  • Dort wartet schon mein Freund, Illustration: Doroteya Petrova, Bibliothek der Provinz 2008

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2015 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Der Sandengel
  • 2014 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Der Sandengel
  • 2009 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Da wartet schon mein Freund
  • 2005 DIXI-Kinderliteraturpreis

Renate Habinger

Portrait Renate Habinger
Renate Habinger

Geboren 1957 in St. Pölten, 1971 bis 1975 Studium Grafik-Design an der Höheren Graphischen Bundes-Lehr- und Versuchsanstalt in Wien, seit 1975 als freischaffende Illustratorin und Grafikerin tätig; seit 1997 leitet sie die Papierwerkstatt "Schneiderhäusl" in Niederösterreich, seit 2008 die dortige Sommerschule für Kinderbuchillustration.

Publikationen (Auswahl):

  • Aus eins mach viel! Vom Samenkorn zum Festtagsschmaus, Text: Christa Schmoiger, Residenz Verlag 2015
  • Kritzl & Klecks. Eine Entdeckungsreise ins Land des Zeichnens & Malens, gemeinsam mit Verena Ballhaus, Residenz Verlag 2014
  • Familie Maus, Wiener Dom-Verlag 2013
  • Fidirallalallala. Nilpferdtrubel, Festtagsjubel und viele andere Lieder, Text: Gerda Anger-Schmidt, Komposition/Arrangement: Susanne Heilmayr, Residenz Verlag 2012
  • Nikolaus in geheimer Mission, Text: Ursula Stich, Wiener Dom-Verlag 2012
  • Schlaf jetzt, kleines Kamel, Text: Hubert Gaisbauer, Wiener Dom-Verlag 2012
  • Hier gibt es Löwen, Text: Michael Stavarič, Residenz Verlag 2011
  • Lin, die Elfte aus der Feuerbohne, Illustration: Barbara Schwarz, Wiener Dom-Verlag 2011
  • Wenn Pinguine Tango tanzen, Text: Susanne Vettiger, Wiener Dom-Verlag 2011
  • Das Buch, gegen das kein Kraut gewachsen ist, Text: Gerda Anger-Schmidt, Residenz Verlag 2010
  • 1, 2, 3 dann reite ich durch den ganzen Himmel, gemeinsam mit Linda Wolfsgruber, Text: Vera Ferra-Mikura, Bibliothek der Provinz 2009
  • BieBu, Text: Michael Stavarič, Residenz Verlag 2008
  • Gaggalagu, Text: Michael Stavarič, Kookbooks 2006
  • Muss man Miezen siezen, Text: Gerda Anger-Schmidt, Residenz Verlag 2006
  • Neun nackte Nilpferddamen, Text: Gerda Anger-Schmidt, NP Buchverlag 2003
  • Es war einmal von A bis Zett, gemeinsam mit Linda Wolfsgruber, Bibliothek der Provinz 2000

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2015 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Kritzl & Klecks
  • 2014 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Kritzl & Klecks
  • 2012 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Hier gibt es Löwen
  • 2010 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Das Buch, gegen das kein Kraut gewachsen ist
  • 2009 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis und Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für BieBu
  • 2007 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Gaggalagu; Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Muss man Miezen siezen?
  • 2000 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Es war einmal von A bis Zett

Web: www.habinger.at

Verena Ballhaus

Portrait Verena Ballhaus
Verena Ballhaus

Geboren 1951 in Gemünden am Main, Studium der Malerei und Grafik sowie der Kunsterziehung an der Akademie der Bildenden Künste in München. Nach dem Studium arbeitete sie zunächst einige Zeit als Bühnenbildnerin und entwarf Plakate. Seit Mitte der 1980er Jahre widmet sie sich ganz dem Illustrieren von Kinderbüchern. Verena Ballhaus lebt in München.

Publikationen (Auswahl):

  • Kritzl & Klecks. Eine Entdeckungsreise ins Land des Zeichnens & Malens, gemeinsam mit Renate Habinger, Residenz Verlag 2014
  • Gemeinsam sind wir große Klasse, Text von Franz-Joseph Huainigg, Annette Betz Verlag 2014
  • Das Monophon, Text von Elisabeth Zöller, Hanser Verlag 2013
  • Ich und du und der Drache Fu, Text Von Fredrik Vahle, Beltz & Gelberg 2012
  • Lass mich mal. Lesen und Schreiben, Text on Ute Andresen, Beltz & Gelberg 2011
  • Hugo zieht um, Text von Anne Maar, Tulipan Verlag 2010
  • Atemlos, Text von Franz-Joseph Huainigg, Annette Betz Verlag 2010
  • Was macht man, wenn…Ratschläge für den kleinen Mann, Text von Peter Turrini, Annette Betz Verlag 2009
  • Wir verstehen uns blind, Text von Franz-Joseph Huainigg, Annette Betz Verlag 2009
  • Mehr Affen als Giraffen, Text von Paul Maar und Anne Maar, Verlag Friedrich Oetinger 2009
  • Ein Wunschhund für Oskar, Text von Anne Maar, Tulipan Verlag 2009
  • Opa sagt, er ist jetzt Ritter, Text von Dagmar H. Mueller, Annette Betz Verlag 2008
  • Herbst im Kopf, Text von Dagmar H. Mueller, Annette Betz Verlag 2006
  • Kreuz und Rüben, Kraut und quer, Text von Paul Maar, Verlag Friedrich Oetinger 2004
  • Meine Füße sind der Rollstuhl, Text von Franz-Joseph Huainigg, Annette Betz Verlag 2003
  • War mal ein Lama in Alabama, Text von Irmela Brender, Verlag Friedrich Oetinger 2001
  • Der Tag, an dem Marie ein Ungeheuer war, Text von Lotte Kinskofer, Bajazzo Verlag 2001
  • Papa wohnt jetzt in der Heinrichstraße, Text von Nele Maar, Modus Vivendi 1988

Preise und Auszeichnungen (Auswahl):

  • 2015 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Kritzl & Klecks
  • 2014 Kinder- und Jugendbuchpreis der Stadt Wien für Kritzl & Klecks
  • 2010 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Was macht man, wenn…Ratschläge für den kleinen Mann
  • 2004 Österreichischer Kinder- und Jugendbuchpreis für Meine Füße sind der Rollstuhl
  • 1989 Deutscher Jugendliteraturpreis für Papa wohnt jetzt in der Heinrichstraße

Platzhalter für Quicklinks