Inhalt

Biografien 2011

Michael Roher

Portrait Michael Roher
Michael Roher

Geboren 1980 in Scheibbs, Niederösterreich, Ausbildung zum Sozialpädagogen in Wien, seit einigen Jahren spiel- und zirkuspädagogische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Michael Roher ist als bildender Künstler Autodidakt. 2009 erhielt er den Dixi-Kinderliteraturpreis 2009. Fridolin Franse frisiert ist sein erstes Buch. Es wurde mit dem Romulus-Candea-Preis 2010 und dem Illustrationspreis der Kinder- und Jugendbuchpreise der Stadt Wien 2010 ausgezeichnet und ist eines der Schönsten Bücher Österreichs 2010.

Publikationen (Auswahl)

  • "Fridolin Franse frisiert", Wien: Picus 2010
  • "An Herrn Günther mit bestem Gruß!", Text von Elisabeth Steinkellner, Wien: Jungbrunnen 2010
  • "Die neue Omi", Text von Elisabeth Steinkellner, Wien: Jungbrunnen 2011
  • "Wir, die Osterhasen", Text von Hubert Schirneck, Wien: Jungbrunnen 2011

Monika Helfer

Portrait Monika Helfer und Michael Köhlmeier
Monika Helfer und Michael Köhlmeier

Geboren 1947 in Au/Bregenzerwald, lebt als Schriftstellerin in Vorarlberg. Sie hat zahlreiche Romane, Erzählungen und Kinderbücher veröffentlicht. Monika Helfer wurde unter anderem. mit dem ORF-Hörspielpreis (1994) und dem Österreichischen Würdigungspreis für Literatur (1997) ausgezeichnet.

Publikationen (Auswahl)

  • Die wilden Kinder. Roman, München: Piper 1984
  • Mulo. Eine Sage, München: Piper 1986
  • Ich lieb dich überhaupt nicht mehr. Roman, München: Piper 1989
  • Der Neffe. Erzählung, München: Piper 1991
  • Oskar und Lilli, München: Piper 1994
  • Kleine Fürstin. Novelle, Innsbruck: Haymon 1995
  • Wenn der Bräutigam kommt". Roman, München: Piper 1998
  • Bestien im Frühling. Theaterstück, Wien: Deuticke 1999
  • Mein Mörder. Roman, München: Piper 1999
  • Rosie in New York, Illustrationen von Birgitte Heiskel, St. Pölten: Residenz 2002
  • Rosie in Wien, Illustrationen von Birgitte Heiskel, St. Pölten: Residenz 2004
  • Tiere allein, Illustrationen von Sofie Loeprecht, Weitra: Bibliothek der Provinz 2009
  • Bevor ich schlafen kann. Roman, Wien: Deuticke 2010
  • Rosie und der Urgroßvater, gemeinsam mit Michael Köhlmeier, Illustrationen von Barbara Steinitz, München: Hanser 2010

Michael Köhlmeier

Geboren 1949 in Hard/Vorarlberg. Studium der Germanistik und Politologie in Marburg sowie der Mathematik und Philosophie in Gießen und Frankfurt am Main. Freier Schriftsteller. Zahlreiche Romane, Erzählungen, Hörspiele, Lieder. Sehr erfolgreich auch als Erzähler antiker und heimischer Sagenstoffe und biblischer Geschichten im ORF-Radio und auf CDs. Lebt in Hohenems/Vorarlberg und Wien. Für sein Werk wurde er unter anderem mit dem Manès-Sperber-Preis (1993), dem Anton-Wildgans-Preis (1996), dem Würdigungspreis für Literatur (2007) und dem Bodensee-Literaturpreis (2008) ausgezeichnet.

Publikationen (Auswahl)

  • Der Peverl-Toni und seine abenteuerliche Reise durch meinen Kopf. Roman, Hamburg: Hoffmann und Campe 1982
  • Moderne Zeiten. Roman, München: Piper 1984
  • Die Figur. Die Geschichte von Gaetano Bresci, Königsmörder, München: Piper 1986
  • Spielplatz der Helden, München: Piper 1988
  • Die Musterschüler. Roman, München: Piper 1989
  • Bleib über Nacht, München: Heyne 1993
  • Sunrise. Erzählung, Innsbruck: Haymon 1994
  • Telemach. Roman, München: Piper 1995
  • Trilogie der sexuellen Abhängigkeit, München: Piper 1997
  • Kalypso. Roman, München: Piper 1997
  • Bevor Max kam. Roman, München: Piper 1998
  • Geh mit mir, München: Piper 2000
  • Der Tag, an dem Emilio Zanetti berühmt war, Wien: Deuticke 2002
  • Roman von Montag bis Freitag. 38 Stories, Wien: Deuticke 2004
  • Abendland. Roman, München: Hanser 2007
  • Idylle mit ertrinkendem Hund, Wien: Deuticke 2008
  • Madalyn. Roman, München: Hanser 2010
  • Rosie und der Urgroßvater, gemeinsam mit Monika Helfer, Illustrationen von Barbara Steinitz, München: Hanser 2010

Barbara Steinitz

Portrait Barbara Steinitz
Barbara Steinitz

Geboren 1978 in Freiburg im Breisgau, studierte Kommunikationsdesign und Illustration an der HBKsaar in Saarbrücken und an der Escola Massana in Barcelona. Nach dem Diplom 2004 führte sie ein mehrmonatiges Volontariat nach Granada/Nicaragua, wo sie am Kunsthaus Casa de los Tres Mundos als Leiterin von Kunstkursen begann, sich intensiv mit dem Schattentheater zu beschäftigen. Dort lernte sie auch die Autorin Gioconda Belli kennen, für die sie ihr erstes Bilderbuch, Die Blume und der Baum, illustrierte. 2009 erschien ihr erstes eigenes Bilderbuch, Schnurzpiepegal, zu dem sie zusammen mit dem Musiker Björn Kollin ein Lesetheater mit Live-Musik inszeniert hat. Barbara Steinitz arbeitet als freiberufliche Illustratorin und Autorin für verschiedene Verlage und Theater und lebt in Berlin.

www.barbara-steinitz.de

Publikationen (Auswahl)

  • Die Blume und der Baum, Text von Gioconda Belli, Wuppertal: Peter Hammer Verlag 2006
  • Das Mädchen aus Chimel, Text von Rigoberta Menchú, Wuppertal: Peter Hammer Verlag 2007
  • Schnurzpiepegal, Zürich: Bajazzo 2009
  • Rosie und der Urgroßvater, Text von Monika Helfer und Michael Köhlmeier, München: Hanser 2010

Carolin Philipps

Portrait Carolin Philipps
Carolin Philipps

Geboren 1954 in Meppen/Deutschland. Ihr erstes Buch über die deutsche Neonaziszene, Großvater und das Vierte Reich, wurde in mehrere Sprachen übersetzt und für den MDR verfilmt. 2000 wurde sie für ihr Buch Milchkaffee und Streuselkuchen mit dem Mentioning Award der UNESCO für Frieden und Toleranz ausgezeichnet. Ihre Texte erschienen bereits in 20 Sprachen. Immer wieder schreibt sie Bücher, die speziell für den Deutschunterricht an Schulen gedacht sind und sich mit jugendgerechten Themen auseinandersetzen. Einige dieser Bücher erschienen auch als Sonderbände für Förderschulen. 2004 wurde mit Königin Caroline Mathilde von Dänemark. Die Geliebte des Leibarztes ihr erster Roman für Erwachsene veröffentlicht.

www.carolinphilipps.de

Publikationen (Auswahl)

  • Im Supermarkt gibt's keine Wasserbüffel, Freiburg: Herder 1991
  • Der zweite Prozess, Freiburg: Herder 1994
  • Wer lacht hat keine Ahnung, Wien: Ueberreuter 1997
  • Großvater und das vierte Reich, Ravensburg: Ravensburger Buchverlag 1998
  • Milchkaffee und Streuselkuchen, Wien: Ueberreuter 2001
  • Die Mutprobe, Ismaning: Hase und Igel 2001
  • Mai-Linh – Wenn aus Feinden Freunde werden, Wien: Ueberreuter 2004
  • Weiße Blüten im Gelben Fluss, Wien: Ueberreuter 2004
  • Königin Caroline Mathilde von Dänemark. Die Geliebte des Leibarztes, München: Piper 2005
  • Das vierte Reich, Ravensburg: Ravensburger Buchverlag 2005
  • Träume wohnen überall, Wien: Ueberreuter 2006
  • Cäsars Streberladen, München: Hase und Igel 2006
  • Friederike von Preußen. Die leidenschaftliche Schwester der Königin Luise, München: Piper 2007
  • Ein Fremder wird mein Freund, Würzburg: Arena 2007
  • Der Baum der Tränen, Wien: Ueberreuter 2007
  • Fledermäuse beißen nicht, München: Hase und Igel 2008
  • Made in Vietnam, Wien: Ueberreuter 2009
  • Wofür die Worte fehlen, Wien: Ueberreuter 2010
  • Luise. Die Königin und ihre Geschwister, München: Piper 2010
  • Das Tal der blinden Engel, Weitra: Bibliothek der Provinz 2010
  • Second Face, Wien: Ueberreuter 2011

Kathrin Steinberger

Portrait Kathrin Steinberger
Kathrin Steinberger

Geboren 1982 in Judenburg/Steiermark. Von 2000 bis 2005 studierte sie Vergleichende Literaturwissenschaft und Germanistik, außerdem von 2002 bis 2007 Theater-, Film- und Medienwissenschaft. Für ihre Texte, die in verschiedenen Zeitschriften veröffentlicht wurden, erhielt Kathrin Steinberger mehrere Nachwuchsförderpreise. 2003 wurde sie mit dem Dixi-Kinderliteraturpreis ausgezeichnet. Die Brüder von Solferino ist ihr erster Jugendroman. Sie lebt und arbeitet als freie Autorin in Wien.

www.kathrinsteinberger.at

Publikation

  • Die Brüder von Solferino, Wien: Jungbrunnen 2010

Platzhalter für Quicklinks